Zum Hauptinhalt springen

Infobrief des RVC-Beiratsvorsitzenden

Liebe Verbandsbrüder, liebe Freunde, Gönner und Förderer des Rotenberger Vertreter-Convents,

es sind schon verrückte und sehr beunruhigende Zeiten. Eine Pandemie, die uns nicht aus ihren Fängen lässt, ein sehr zweifelhafter Krieg, der in Europa vom Zaun gebrochen wurde, der Klimawandel und die offenbar nicht mehr aufhaltbare Zerstörung unseres Planeten – und das sind jetzt nur die vordringlichsten Themen, die uns alle beschäftigen. Und dabei soll man doch immer positiv denken! Nicht so einfach und dennoch möglich.

 

Den Beweis dafür liefern unsere im RVC vereinten Bünde, denn wenn man sich die Zeit nimmt und die jeweiligen Semesterpläne durchliest, so wird man feststellen, dass sich darin der zuversichtliche Willen widerspiegelt, das Verbindungsleben in all seinen Facetten zu betreiben, es zu erleben und zu leben und es ist gut und wichtig, auf welche Weise auch immer, in Kontakt zu bleiben und miteinander zu kommunizieren. Besucht also so gut es geht die Veranstaltungen, die unsere Bünde geplant, organisiert und vorbereitet haben.

Dennoch müssen wir alle im Moment auf traditionsreiche Veranstaltungen wie den Neujahrsempfang oder noch schmerzlicher den Bauschullauf verzichten. Aber auch hier setzen wir alles daran diese nicht wegzudenkenden Events wieder zu dem zu machen, wie wir sie gewohnt sind und sie haben wollen. Zum Bauschullauf laufen sowohl Bemühungen den Veranstaltungsort Jungholz, insbesondere die Gewogenheit der Hotellerie, wieder für uns zu gewinnen, andererseits sind bereits Bestrebungen im Gange eine Alternative für Jungholz zu finden. Das ist nicht ganz leicht, aber auch nicht unmöglich. So ist der Skiort Malbun in Liechtenstein eine durchaus erwägungswerte Alternative.

Auf jeden Fall, so sieht es im Moment aus, werden wir im Juli den Kandelmarsch mit seinem hundertjährigen Jubiläum entsprechend würdig begehen und diese Einmaligkeit an deutschen Hochschulen im couleurstudentischen Brauchtum gebührend feiern. Unterstützt bitte das Organisationsteam des Kandelmarsch e.V. bei den Vorbereitungen und vor allem in der Durchführung am Festtag selbst. Jede helfende Hand ist mehr als willkommen. Haltet Euch über die RVC-Homepage respektive den Internetauftritt des Kandelmarsch e.V. (www.kandelmarsch.org) auf dem Laufenden und scheut Euch auch nicht, Eure Beiträge an unseren Verbandsbruder Maxi (maxi@rvc-online.de) zu schicken; es wäre schade, wenn unsere sehr gelungene Website ohne Eure Beiträge in Schönheit verblassen, verwelken und letztlich sterben müsste.

Das neue Semester naht und ich wünsche Euch allen, auch im Namen des RVC-Vorstands und Beirats, ein erfolgreiches, abwechslungsreiches und interessantes Farbensemester mit gut besuchten Veranstaltungen bei denen Spaß und Freude in der Prioritätenskala ziemlich weit oben zu finden sein sollen.

Also, macht’s gut bleibt gesund und passt auf Euch auf!

Es empfiehlt sich mit herzlichen schwarz-roten Grüßen

Mathias Pajunk v. Lingus,

RVC-Beiratsvorsitzender