Zum Hauptinhalt springen

Rektorengespräch mit den Esslinger Verbindungen

Am 29.06.2022 empfing uns Herr Prof Wolfmaier, um uns über den aktuellen Stand der Entwicklungen an der Hochschule Esslingen zu informieren, aber auch, um unsere Fragen und Bitten für eine weitere Stärkung der Kooperation zu beantworten.

Zunächst gab Herr Prof Wolfmaier einen Einblick in die Situation und die aktuellen Themen der Hochschule. Diese waren unter anderem der Neubau in der Weststadt, der sehr gut voranschreitet. Weiterhin wird das Studienangebot den neuen Anforderungen angepasst und in den Grundsemestern vereinfacht bzw. verschlankt. Dieses geht auch einher mit einer neuen IT-Strategie, die von der Immatrikulation bis hin zu Reiseanträgen reicht und auch jeden anderen Bereich betrifft.

Weiterhin gab es einige Personalveränderungen in der Hochschulverwaltung., insbesondere, was das Prorektorat betrifft.

Sehr schade ist, dass nicht alle Studiengänge an der Hochschule voll ausgelastet sind. Aber die Tendenz gibt Zuversicht, dass wieder an die vorherigen Jahre angeknüpft werden kann.

Im Anschluss hatten wir noch ausreichend Zeit zu diskutieren. Dies für eine weitere und bessere Zusammenarbeit zwischen dem RVC und Hochschule Esslingen. Das Ziel ist diese Kooperation weiter zu intensivieren und gegenseitig voneinander zu profitieren, um noch mehr Teil der Hochschule Esslingen zu werden.

Wir wollen weiterhin die Präsenz an der Hochschule stärken. Dieses erreichen wir mit einer Verlegung des Schaukastens in das Hauptgebäude und einem stärkeren Internetauftritt. Weiterhin wollen wir das Alumni-Netzwerk unterstützen, um hier mit unserem Beitrag diesen wichtigen Bestandteil der Hochschule zu stärken.

Die Infotage an der Hochschule, die in der „vor Corona Zeit“ immer sehr gut besucht waren, sind mittlerweile Veranstaltungen die kaum mehr Anklang finden. Der „nach Corona Blues“ ist immer noch bei einzelnen Studenten und aber auch den Bewerbern zu spüren. Dennoch sind Tendenzen zu spüren, dass sich auch dieses wieder ändert. Auf jeden Fall unterstützt der RVC auch hier mit.

Wir sind Herrn Prof Wolfmaier sehr dankbar für die Möglichkeit bei der Erstsemesterbegrüßung mehr Raum zu bekommen, dies in Form eines anderen Standorts für unsere Aufsteller. Diese befanden sich in den letzten Veranstaltungen immer sehr weit abgeschieden und der Zuspruch war dementsprechend dürftig.

Die Hochschule Esslingen arbeitet sehr stark an ihrem Promotionsrecht. Herr Prof Wolfmaier ist zuversichtlich, dass die Hochschule dieses Recht bis Herbst 2022 besitzt. Die besten Informationen für Interessierte sind am besten beim zu wählenden Betreuer bzw. Master Betreuer einzuholen.

Die Hochschule Esslingen hat die Weiterbildungscampus HS Esslingen GmbH gegründet, um ein umfangreicheres Weiterbildungsangebot bieten zu können. Diese soll allen Studenten: innen sowie anderen Interessierten die Möglichkeit bieten, sich in Schwerpunkte zu vertiefen.

Der RVC Förderpreis, der aus dem Sueven-Förderpreis hervorging, soll wieder mehr Wettbewerb bekommen. Hierzu sind alle Kooperierten aufgerufen Kandidaten vorzuschlagen. Währenddessen wird der RVC die Richtlinien und Anforderungen neu definieren.

Wir freuen uns über den nächsten Termin am Ende des WS2022/2023 um dieses Gespräch fortführen zu können